Herbstferienelternbrief

23. Okt 2020

Herbstferienelternbrief

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir die Zeit bis zu den Herbstferien gut verbracht haben. Wir danken Ihnen allen für Ihre Umsicht und Fürsorge, die Sie durch Ihr Verhalten an den Tag legen.

Kein Kind kommt erkältet oder hustend in die Schule. Sie alle schauen, dass wir unsere Schule offen halten können. Das ist von uns allen das oberste Ziel. Gemeinsam mit Ihrem Verhalten und unserem Schulhygiene- und Sicherheitskonzept sind wir scheinbar auf einem guten Weg.

Wir danken Ihnen, dass Sie dieses Konzept gut mittragen. Die Kinder verhalten sich prima. Sie erinnern sich gegenseitig an ein gutes Miteinander. Ich danke Ihnen allen auch, dass Sie das Tragen der Masken so unterstützen, obwohl es in der Grundschule nicht verpflichtend ist. Insgesamt habe ich den Eindruck, dass alles soweit gut eingespielt ist.

Falls es nach den Herbstferien zu einer Klassen- oder Schulschließung kommen sollte, sind wir vorbereitet. Wir werden erneut unsere Homepage als Informationsplattform nutzen.

Bei einer Klassen- oder Schulschließung würden wir wieder mit Wochenplänen arbeiten. Diese Wochenpläne würden dann Zeitstrukturen vorgeben, so dass Ihr Kind weiß, wann es was arbeiten sollte. Der Telefon- und Mailkontakt würde wieder wie gewohnt stattfinden. Dazu käme eine feste telefonische Lehrersprechstunde.

Wir hoffen, dass wir diese Planungen nicht brauchen.

Nach den Herbstferien gibt es für manche Klassen wieder einen veränderten Stundenplan. Durch eine Abordnung einer Lehrkraft mit Zeitvertrag mussten wir wieder umstellen. Wir hoffen, dass dieser Stundenplan dann bis Weihnachten Bestand hat.

Am Montag, direkt nach den Herbstfeien muss Ihr Kind wieder eine Gesundheitserklärung mitbringen. Das Formular finden Sie auf der Rückseite dieses Elternbriefes und auf der Homepage. Bitte denken Sie unbedingt daran.

Gut, dass es noch andere Themen als Corona gibt.

Die vierten Klassen nahmen an der „Stadtputzede“ teil und schienen ganz zufrieden mit diesem Tag zu sein.

Schön war auch, dass der Wandertag uns am Ende so schönen Sonnenschein beschert hat und wir diesen Tag durchführen konnten. Alles, was „irgendwie normal“ ist, tut uns gut.

Im Namen unseres gesamten Erlegrundschulteams wünsche ich Ihnen eine gute Zeit. Kommen Sie gut durch den Herbst.

Herzliche Grüße,

M. Eschbach